Avoid Tiny House

Das Avoid Tiny House von Leonardo di Chiara ist der absolute Hammer!

Du willst sehen wie das Haus von innen aussieht?

Dann versetz dich jetzt direkt in die Mitte des stilsicheren mini house mit diesem 360° Rundgang.

Hersteller kontaktieren

360 Grad Rundgang

Die Nachbarschaft

Im Moment steht das Tiny Haus auf Rädern auf dem Bauhaus Campus in Berlin. Aber nicht mehr lange!

Ab März plant Leonardo eine Tour durch Europa.

Schlafzimmer

Das Mobile Tiny House verwandelt sich auf Wunsch in ein Schlafzimmer für ein bis zwei Personen. Dazu muss nur das Bett, dass in der Wand versteckt ist herausgeklappt werden.

Soll der Schlafplatz für zwei Personen reichen, kann das Bett noch einmal, durch ein weiteres aufklappen der Matratze in ein Doppelbett umgewandelt werden.

Ausstattung

Das Haus auf rädern beinhaltet alles was man zum Leben braucht. Wenn das Bett nicht gebraucht wird, verwandelt es sich im handumdrehen in eine gemütliche Couch, die genügend Platz für mindestens 3 Personen bietet.

Küche

Dem Tiny House 35 Kubik Heimat ähnlich, versteckt sich die Küche in diesem Mikrohaus hinter zwei einfahrbaren Klapptüren. Sie ist mit allem ausgestattet was man zum Kochen braucht. Neben Herd mit zwei Kochplatten, gibt es einen eingebauten Abzug, sowie eine Spüle, die sich schnell in eine Schnittfläche verwandelt.

Desweiteren gibt es einen kleinen ausfahrbaren Schrank für Gewürze, sowie genügend Stauraum für Nahrungsmittel, und Geschirr. Unter dem herd verstecken sich Schubladen für Besteck, sowie eine ausfahrbare Mülltonne.

Badezimmer

Selbstverständlich ist in dieses Minihaus auf rädern auch mit einem vollständigen Badezimmer ausgestattet. Auf knapp einem Quadratmeter sind hier, Komposttoilette, Dusche, Spüle und Wandschrank mit Spiegel untergebracht.

Zusätzliche Infos

Wie zum Beispiel das Rolling Tiny House steht auch dieses mobile heim auf einem 3500kg Tiny House Anhänger.
Gebaut und entwickelt wurde das Haus auf rädern von Leonardo di Chiara, einem italienischen Architekten. Das hochwertige Interieur wurde von einer vielzahl italienischer Designer gesponsert. Das Avoid Tiny House konnte für ein Jahr auf dem Bauhaus campus Berlin im Rahmen der Tiny House university besucht werden. In der Zukunft wird der junge Architekt sein mobiles Haus quer durch Europa fahren und in verschieden Metroploen zur Schau stellen.

Preise

Ohne Sponsoring hätten sich die Kosten den Mikro Hauses auf rund 100 000€ belaufen. Dank der Unterstützung namhafter Designer konnte Leonardo sein Minihaus für jedoch rund 40 000 verwirklichen.

Hersteller kontaktieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.